Bad Kleinkirchheim

Bad Kleinkirchheim in Kärnten

Bad Kleinkirchheim

Bad Kleinkirchheim wird von vielen Einheimischen umgangssprachlich oft nur als Kleinkirchheim oder als Kirchheim bezeichnet. Jeder meint damit natürlich den beliebten Urlaubsort Bad Kleinkirchheim in Kärnten. Bad Kleinkirchheim - das bekannte Skigebiet in den Kärntner Nockbergen, das seinen Gästen das ganze Jahr über sehr viel zu bieten hat - zwei großangelegte Thermen (Thermal Römerbad und die Therme St. Kathrein), den höchstgelegenen Golfplatz von Kärnten, mehr als 1.000 Kilometer markierte Wanderwege, ein gut ausgebautes Netz von Rad- und Mountainbikewegen und noch vieles mehr macht Bad Kleinkirchheim zu einem der meistbesuchten Fremdenverkehrsorte in Österreich.

Genau genommen hat die Bezeichnung Kleinkirchheim aber noch eine andere Bedeutung. Die Gemeinde Bad Kleinkirchheim gliedert sich in die drei Katastralgemeinden Kleinkirchheim, Sankt Oswald und Zirkitzen. Als Katastralgemeinden werden Verwaltungseinheiten innerhalb einer Gemeinde bezeichnet. Eine Gemeinde kann daher aus mehreren Katastralgemeinden bestehen.

Folgende neun Ortschaften gehören zu den drei Katastralgemeinden von Bad Kleinkirchheim:

Kleinkirchheim
Aigen, Bach, Kleinkirchheim, Obertschern, Unterschern

Sankt Oswald
St. Oswald, Staudach

Zirkitzen
Rottenstein, Zirkitzen

Verwandte Themen
Wetter in Bad Kleinkirchheim | Kirchheimer Almabtrieb | Sommer Open Air | Sommerurlaub | Winter Open Air

Bad Kleinkirchheim | Sitemap | Impressum | AGB